Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Kirche Wohlen
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
 
 

Migrations- und Integrationsarbeit

Neuausrichtung

Um die schwierige Flüchtlingssituation bewältigen zu können, arbeiteten die Kirchgemeinde und die Einwohnergemeinde Wohlen in den Jahren 2015 bis 2018 sehr eng zusammen. Die Tätigkeiten und Unterstützungen wurden in einem befristeten Leistungsvertrag definiert. Dank dieser intensiven und ausgezeichneten Zusammenarbeit und der grossen finanziellen Unterstützung einer Stiftung konnte eine Unterkunft für dreissig Asylsuchende erstellt und somit eine unterirdische Platzierungen verhindert werden. Die ganzen Tätigkeiten, auch von vielen Freiwilligen, wurden im Rahmen der Wohlener Flüchtlingsaktion (WoFla) erledigt.
Nun haben sich die äusseren Rahmenbedingungen grundlegend geändert. Es steht nicht mehr die Mitwirkung bei der Aufnahme und Betreuung von ankommenden Asylsuchenden im Vordergrund, sondern als logische Weiterentwicklung die Betreuung und Integration der hier anwesenden Flüchtlinge.
Aus diesem Grunde wurde nun der Leistungsvertrag zwischen der Einwohnergemeinde und der Kirchgemeinde Wohlen nicht mehr erneuert. Bewilligt hat der Gemeinderat jedoch ein auf vorerst drei Jahre befristetes Projekt zur gezielten Finanzierung von Integrationsprojekten. Dazu wird jährlich ein Betrag von Fr. 15‘000.- zur Verfügung gestellt. Es können sowohl Integrationsprojekte der Einwohner- wie der Kirchgemeinde unterstützt werden. Für die Verwaltung des Projektbetrages setzte der Gemeinderat ein vierköpfiges Projektteam ein.