Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Kirche Wohlen
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
 
 

Entwicklung der Gemeindeorganisation

Reform der politischen Strukturen; Vernehmlassung; Neu mit Online-Formular

Der Gemeinderat hat sich seit Herbst 2014 in verschiedenen Klausuren mit der Reform der politischen Strukturen und der Verwaltungsstruktur der Gemeinde Wohlen auseinandergesetzt. Es beschloss, im Rahmen eines gut gegliederten, nachvollziehbaren Prozesses Strukturen und Abläufe zu hinterfragen und wenn nötig anzupassen. Er hat sich dabei insbesondere mit folgenden Themen auseinandergesetzt:

  • Einführung Gemeindeparlament / Beibehalt Gemeindeversammlung
  • Zuständigkeit Versammlung / Urne (fakultatives Referendum; baurechtliche Grundordnung)
  • Ausgabenzuständigkeiten Gemeinderat/Gemeindeversammlung
  • Grösse des Gemeinderates
  • Wahltermin
  • Pensum und Abgeltung Gemeinderat / Sitzungsgeld
  • Entschädigung und Pensum Gemeindepräsident


Am 19. August 2015 präsentierte der Gemeinderat im Rahmen einer Informationsveranstaltung im Reberhaus Uettligen seine Haltung zu den einzelnen Themen. Der Gemeinderat will die Ergebnisse nun zur Diskussion und zur Partizipation vorlegen.

Die Informationsveranstaltung war gleichzeitig der Startschuss für die öffentliche Vernehmlassung. Diese dauert bis Ende September 2015.

Bitte senden Sie Ihre Vernehmlassungseingaben (benutzen Sie bitte den Fragebogen) an folgende Adresse:

Einwohnergemeinde Wohlen
Departement Präsidiales
zhv. Thomas Peter
Hauptstrasse 26
3033 Wohlen

oder per e-mail an thomas.peter

Fragebogen Vernehmlassung
Bericht des Gemeinderates zuhanden der Vernehmlassung

Online Formular Vernehmlassung

Der Gemeinderat freut sich auf diesen partizipativen Prozess mit Ihnen und lädt Sie ganz herzlich zu dieser Vernehmlassung ein.

Der Gemeinderat