Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Kirche Wohlen
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
 
 

Gemeinderat von Wohlen beschliesst im Grundsatz den Anschluss der gemeindeeigenen Anlagen an den Wärmeverbund Kappelenring

An seiner Sitzung vom 10. November 2015 beschloss der Gemeinderat Wohlen grundsätzlich den Anschluss der beiden Schulanlagen Oberstufe und Primarschule Hinterkappelen an den Wärmeverbund Kappelenring der Firma Energie 360°. Mit diesem Entscheid übernimmt der Gemeinderat Verantwortung und hofft, damit den Eigentümern der Liegenschaften im Kappelenring eine grösstmögliche Sicherheit bieten zu können.

Die Firma Energie 360° plant seit längerem mit Unterstützung der Gemeinde einen Wärmeverbund im Kappelenring. Ziel ist, die Energieversorgung des Kappelenrings mittels Aarewasser aus dem Wohlensee und Wärmetauscher sicherzustellen. Momentan läuft die Phase der Akquisition bei allen Eigentümern rund um den Kappelenring. Mit seinem Entscheid ebnet der Gemeinderat den Weg für die Eigentümer. Die Tatsache, dass die Gemeinde ihre eigenen Schulanlagen anschliessen will, ist für die Eigentümer des Kappelenrings ein deutliches, starkes Zeichen und zeigt das Vertrauen der Gemeinde in das innovative Projekt mit Leuchtturmcharakter von Energie 360°. Die Gemeinde begleitet das Projekt seit Beginn sehr eng, verbunden mit eigenen Personalressourcen und Vorortwissen. Deshalb kennt sie das Projekt detailliert und weiss, dass das Vertrauen in das Gelingen des Projekts absolut gerechtfertigt ist. Details zum Projekt finden Sie unter http://www.wohlen-be.ch.
Weiter hat der Gemeinderat die Planungsvorlage für die Vorprüfung und die Mitwirkung freigegeben. Diese Planung soll den Bau der Heizzentrale für den Wärmeverbund auf dem Areal der Ab-wasserreinigungsanlage ermöglichen.