Wissenswertes

Gesundheit & Hygiene

Arzt
Alle Kinder im 2. Basisstufenjahr und in der 4. Klasse werden von unserer Schulärztin, Dr. Kirsten Reuter Geiser, Hinterkappelen, zur obligatorischen Reihenuntersuchung aufgeboten. Die Untersuchung kann auch von einem Privatarzt durchgeführt werden. Genaue Informationen erhalten die Eltern rechtzeitig durch die Klassenlehrperson.

Zahnarzt
In jedem Schuljahr findet für alle Kinder die schulzahnärztliche Untersuchung statt.
Die Schulzahnärzte, Amani Hennig, Hinterkappelen oder Dr. Reto Büchli, Uettligen werden diese durchführen. Die Untersuchung kann auch durch den Privatzahnarzt erfolgen. Genaue Informationen erhalten die Eltern rechtzeitig durch die Klassenlehrperson.

Zahnpflege
Eine von der Gemeinde gewählte Fachperson wird ein- bis zweimal pro Jahr alle Klassen besuchen. Sie wird mit den Kindern über Zahnpflege sprechen und mit ihnen zusammen die Zähne putzen.

Läuse
Läuse oder Nissen treten häufig nach Ferien auf. Bitte die Kinder nach den Ferien auf Kopfläuse untersuchen. Bei Befall unverzüglich die Klassenlehrperson informieren. Die Schule kann gegebenenfalls eine umfassende Untersuchung organisieren. Dadurch kann die Plage in Grenzen gehalten werden.

Regelungen

Absenzen
Bei Krankheit/Unfall des Kindes bitten wir vor Unterrichtsbeginn um eine telefonische Meldung ins Schulhaus/Kindergarten.

Fünf freie Halbtage
Die maximal fünf Halbtage können ohne Gesuchsstellung und ohne Angabe von Gründen frei gewählt werden. Die Klassenlehrpersonen sind spätestens am Vortag durch die Eltern über den Bezug gemäss Vereinbarung zu orientieren.

Integrative Förderung
An unserer Schule werden die Kinder von einer Heilpädagogin und einer Logopädin unterstützt. Falls ein Kind mit diesem Unterricht gefördert werden kann, werden die Klassenlehrpersonen mit den Eltern Kontakt aufnehmen.
Für die ganze Gemeinde Wohlen besteht eine Psychomotoriktherapiestelle in Hinterkappelen. Die Therapie richtet sich an Kinder ab dem 1. Basisstufenjahr mit besonderen Bedürfnissen in verschiedenen Bereichen (z.B. Grob-, Fein-, und Schreibmotorik, Handdominanz). Der Transport der Kinder ist Sache der Eltern.

Kommunikation
Bei Fragen, Unklarheiten oder Rückmeldungen suchen Sie bitte den direkten Weg zu den Lehrpersonen oder zur Schulleitung. So können Ihre Anliegen rasch aufgenommen und geklärt werden.

Urlaube
Urlaubs- und Dispensationsgesuche für einzelne Kinder müssen vier Wochen im Voraus schriftlich und begründet bei der Schulleitung eingereicht werden.

Schulbesuche
Mit einer Voranmeldung sind uns Schulbesuche jederzeit willkommen.

Schulweg
Der Schulweg liegt in der Verantwortung der Eltern, resp. in der Eigen-verantwortung der Kinder. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Kinder erst nach dem Besuch des Verkehrsunterrichtes der Kantonspolizei in der 3./4. Klasse mit dem Fahrrad in die Schule zu schicken.
Der motorisierte Verkehr auf dem Schulgelände ist im Interesse aller tief zu halten und die signalisierte Verkehrsführung zu befolgen.

Verkehrsunterricht
Die Verkehrsinstruktorin der Kantonspolizei Bern besucht die Klassen regelmässig. Für Kinder der Basisstufe wird das Tragen eines Leuchtgurtes empfohlen. Dieser wird jeweils am ersten Schultag abgegeben.

 

Schulhausordnung

Begegne jedem so, wie du wünschst, dass er dir begegnet.

- Im Schulhaus trägst du Hausschuhe, im Freien Strassenschuhe.

- Du bist pünktlich in der Schule und sitzt nach dem zweiten Läuten und nach der Pause an deinem Platz.

- Am Morgen kommst du erst 15 Minuten vor Schulbeginn und am Nachmittag erst ab 13.00 Uhr auf das Schulareal. Das Schulhaus betrittst du erst nach dem ersten Läuten.

- Wenn du dich während der Unterrichtszeit im Gang aufhältst, bist du ruhig.

- In der grossen Pause gehst du ins Freie.

- Zu sämtlichem Material trägst du Sorge.

- Falls du etwas beschädigst, meldest du es der Lehrperson.

- Spielmaterial versorgst du an seinem Platz.

- Fussball spielst du auf dem Rasen oder auf dem Hartplatz. Den Rasen betrittst du nur, wenn es erlaubt ist.

- Im Winter wirfst du keine Schneebälle gegen das Schulhaus. Schneeballzone ist der Hartplatz.

- Den Abfall wirfst du in die vorhandenen Abfallkübel.

- Elektronische Geräte schaltest du aus und versorgst sie während der Schulzeit im Pult oder Schulsack.

Verantwortung

Während der Pausen und der Unterrichtszeit ist die Lehrerschaft für die Kinder verantwortlich. In der übrigen Zeit liegt die Verantwortung bei den Eltern.

Drucken | PDF Ansicht | Seite empfehlen | Sitemap | Impressum | Datenschutz

Adresse

Departement Bildung und Kultur
Hauptstrasse 26
3033 Wohlen
Tel.: 031 828 81 07
Fax: 031 822 10 45
E-Mail

Öffnungszeiten

Montag

08:30 - 11:45 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr

Dienstag-Donnerstag

08:30 - 11:45 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr

Freitag

08.30 - 11.45 Uhr
13.30 - 16.00 Uhr

 

2015. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.