Gemeindeschreiberin / Gemeindeschreiber und Mitglied der Geschäftsleitung (80 - 100 %)

Infolge Pensionierung des bisherigen Stelleninhabers ist per 1. Oktober 2024 oder nach Vereinbarung die Stelle neu zu besetzen.

Stellenbeschreibung

Der/die Gemeindeschreiber/in ist für eine ordnungsgemässe Geschäftsführung (Gemeinderat, Gemeindeversammlung und bezüglich Gemeindeversammlung und Gemeinderat der Gesamtverwaltung) verantwortlich. Er/sie berät Behörden, Verwaltungsstellen und Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger in seinem/ihrem Bereich und in allgemeinen Belangen der Gemeindeverwaltung. Er/sie sorgt für ein rationelles, kundenorientiertes und fortschrittliches Personalmanagement. Er/sie stellt die Funktionstüchtigkeit der Abteilung sicher und sorgt dafür, dass die Dienstleistungen zeitgemäss und kundenorientiert erbracht werden. Er/sie unterstützt den Gemeindepräsidenten allgemein in dessen Aufgabenbereich.

Organisation Abteilung Gemeindeschreiberei/Personal

Die Gemeindeschreiberin oder der Gemeindeschreiber führt die Abteilung Gemeindeschreiberei/Personal.
Die Aufgaben der Abteilung und die einzelnen Funktionen sind aus der Aufbauorganisation ersichtlich.

Präsidialdepartement - Aufbauorganisation

Präsidialdepartement - Aufbauorganisation
Präsidialdepartement - Aufbauorganisation

Die Stellvertreterin des Gemeindeschreibers oder der Gemeindeschreiberin besitzt das Diplom für bernische Gemeindeschreibende. Sie ist bestens ausgewiesen und unterstützt den Gemeindeschreiber seit Jahren ausgezeichnet. Sie wird diese Funktion auch zukünftig ausüben und damit Kontinuität unterstützen.

Sitzungen

Die Gemeindeschreiberin oder der Gemeindeschreiber nimmt an den Gemeinderatssitzungen teil und führt das Protokoll. Der Gemeinderat tagt in der Regel vierzehntäglich am Dienstagvormittag. Zwei Sitzungen sind Tagessitzungen.

Jährlich finden 2 – 4 Gemeindeversammlungen statt. Diese beginnen jeweils um 19.30 Uhr und finden alternierend in Hinterkappelen und in Uettligen statt.

Da die Gemeindeschreiberin oder der Gemeindeschreiber in Wohlen in der Regel in keinen Kommissionen Protokoll führt und die Gemeinderatssitzungen tagsüber stattfinden, sind praktisch keine Abendsitzungen zu absolvieren.

Organisation der Gemeinde Wohlen

Organisation der Gemeinde Wohlen
Organisation der Gemeinde Wohlen

Die Gemeindeversammlung bildet in der Gemeinde Wohlen die Legislative. Es finden jährlich 2 – 4 Gemeindeversammlungen statt.

Die Geschäfts- und Ergebnisprüfungskommission (GEPK) überprüft die Geschäftsführung der Organe und der Verwaltung. Sie nimmt zu den Botschaftstexten Stellung und kontrolliert den ordnungsgemässen Vollzug der an der Urne oder an der Gemeindeversammlung gefassten Beschlüsse.

Der Gemeinderat ist das exekutive Führungsorgan und somit für die Organisation und die Aufgabenerfüllung verantwortlich. Der Gemeinderat besteht aus dem vollamtlichen Gemeindepräsidenten und sechs nebenamtlichen Mitgliedern. Jährlich finden in der Regel 20 Gemeinderatssitzungen statt (Dienstagvormittag).

Jedes Gemeinderatsmitglied führt ein Departement gemäss der Departementsorganisation.

Die sieben Mitglieder des Gemeinderates und die fünf Mitglieder der Geschäfts- und Ergebnisprüfungskommission werden alle vier Jahre an der Urne im Proporzverfahren gewählt.

Departementsorganisation

Departementsorganisation
Departementsorganisation

Im Präsidialdepartment gibt es folgende drei Verwaltungsabteilungen:

  • Gemeindeschreiberei/Personal
  • Finanzen/Steuern
  • Informatik


Die übrigen sechs Departmente haben jeweils eine Verwaltungsabteilung, die gleich heissen wie das Departement.

Abteilungsleitungskonferenz

Sämtliche Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter bilden die Abteilungsleitungskonferenz.
In rund neun Konferenzen pro Jahr werden Schwerpunktthemen und aktuelle Themen behandelt. Die Konferenz wird vom Gemeindepräsidenten geleitet. Die aktuellen Themen werden gemeinsam definiert.

Geschäftsleitung

Die Geschäftsleitung besteht aus dem vollamtlichen Gemeindepräsidium (Vorsitz), dem/der Gemeindeschreiber/in, dem/der Leiter/in Finanzen/Steuern und zwei weiteren Leitungspersonen (zur Zeit Leiterin Bau und Planung und Leiter Soziale Dienste).

Die Geschäftsleitung unterstützt den Gemeinderat in der Führung des Gemeindeunternehmens Wohlen und erfüllt die ihr durch kommunales Recht oder durch den Gemeinderat zugewiesenen Aufgaben. Sie behandelt in der allerersten Phase Geschäfte mit einem grossen Koordinationsaufwand (Projekte) und beratet und bereinigt Projektaufträge vor deren Beschlussunterbreitung an den Gemeinderat. Sie hat zusätzliche Finanzkompetenzen, welche ihr vom Gemeinderat zugeteilt wurden.

Pro Jahr finden ca. 15 – 20 Sitzungen statt (Donnerstagvormittag).

Gemeindeführung

Der Gemeinderat Wohlen praktiziert eine fortschrittliche Gemeindeführung. Diese basiert auf den folgenden sechs Strategiefeldern:

Gesellschaft
Umwelt/Raumentwicklung
Wirtschaft
Finanzen
Organisation
Infrastruktur/Liegenschaften

Zu jedem Strategiefeld sind strategische Ziele formuliert. Zudem sind für jede Strategie Ziele und Messgrössen definiert.

Der rollende Massnahmenplan stützt die Strategieerreichung. In der Gemeinde Wohlen werden somit keine Legislaturziele definiert. Die rollende Ziel- und Massnahmenplanung garantiert im Gegensatz zu Legislaturplanungen eine stets aktuelle Strategie, eine sich gleichmässig fortsetzende Planung und damit grösstmögliche Planungssicherheit. Zudem kann mit diesem Verfahren schnell und flexibel auf Änderungen reagiert werden.

Um die Strategieerreichung und die Gemeindeentwicklung zu verfolgen wird die Gemeindeführung mit dem Führungscockpit ergänzt. Dieses Cockpit wird durch den Gemeindeschreiber geführt und basiert auf einer erprobten Software.

Im Rahmen der Gemeindeführung nimmt die Funktion der Gemeindeschreiberin oder des Gemeindeschreibers eine zentrale Rolle ein.

Die Zusammenarbeit mit dem vollamtlichen Gemeindepräsidenten ist zentral. Sie ist etabliert und organisiert. Die heutige Zusammenarbeit ist als Teamarbeit zu beurteilen, der Austausch zwischen den beiden Stellen ist eng, partnerschaftlich und vertrauensvoll etabliert.

Link zu Strategie, Massnahmenplan und Strategiebericht

Anstellungsbedingungen/Lohnsystem

Anstellung: öffentlichrechtlich.
Pensionskasse: Previs Vorsorge (Beitragsteiler 60% Arbeitgeberin, 40% Arbeitnehmende)
Ferien: gemäss kantonalen Bestimmungen
Lohnsystem: die Gemeinde Wohlen hat ein eigenes erprobtes, austariertes und akzeptiertes Lohnsystem.

Datenschutzhinweis

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen

Notwendige Cookies werden immer geladen