Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Kirche Wohlen
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
Wohlen bei Bern
 
 
Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Absage Gemeindeversammlung

vom 24. März 2020

Der Gemeinderat hatte vor, am 24. März 2020 eine ausserordentliche Gemeindeversammlung mit folgenden Traktanden durchzuführen:

1. Protokoll der ordentlichen Gemeindeversammlung vom 3. Dezember 2019
2. Änderung in der Zone für öffentliche Nutzung des Schulareals Wohlen
3. Erweiterte Variante Neubau Tagesschule Wohlen; Kreditgenehmigung
4. Ersatz Wasserversorgungsleitung und Belagssanierung Lochholz bis Einschlag, Murzelen; Kreditgenehmigung
5. Berichterstattung und Verschiedenes

Eine erste entsprechende Publikation erfolgte am 19. Februar 2020 im Anzeiger Region Bern. Ebenfalls wurde die Gemeindeversammlung auf der gemeindeeigenen Homepage publiziert.
Da beim Geschäft Nr. 2 ‘Änderung in der Zone für öffentliche Nutzung des Schulareals Wohlen‘ der nötige Vorprüfungsbericht des Amtes für Gemeinden und Raumordnung nicht fristgerecht bei der Gemeinde eingetroffen ist, kann die gesetzlich vorgeschriebene Auflage nicht erfolgen. Somit muss der Gemeinderat das Geschäft von der Traktandenliste absetzen. Dieses Geschäft hat direkten Einfluss auf das Geschäft Nr. 3 ‘Erweiterte Variante Neubau Tagesschule Wohlen; Kreditgenehmigung‘. Damit der Neubau den baurechtlichen Vorschriften entsprechen würde, müsste im vorangehenden Geschäft zuerst die nötige Zone für öffentliche Nutzung des Schulareals beschlossen werden. Somit kann auch dieses Geschäft nicht wie vorgesehen an der Gemeindeversammlung vom 24. März 2020 behandelt werden.

Aus diesen Gründen hat der Gemeinderat am 25. Februar 2020 beschlossen, die Gemeindeversammlung vom 24. März 2020 abzusagen und die Geschäfte auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.

Der Gemeinderat